NEUBAUPROJEKT Maisonette-Wohnung mit fast 170 m² Gesamtfläche zzgl. Gartenanteil

1.775 / pro Monat
Anzeige-ID: 6013
Wohnfläche: 145,00 m²
Terrasse: 19,21 m²
Heizung: Zentralheizung
Erbaut in: 2017
Dezember 18, 2017

Direkt vom Eigentümer wird hier eine 3-5 Zimmer Maisonette-Wohnung, in einem gerade neu errichtetem Gebäude, mit insgesamt maximal 3 Einheiten, zur Miete angeboten.

Die ca. 170 m² Gesamtfläche verteilen Sich auf 2 Ebenen im Erdgeschoss und im Souterrain. Darüber Hinaus erreichen Sie vom EG aus die ca. 20 m² große Süd-Terrasse, von der aus man auch in den anteiligen Gartenbereich gelangt.

Lage und Ausrichtung des Gebäudes garantieren eine optimale Tageslichtausnutzung. Die Ausstattung wird einem gehobenen Standard entsprechen. Auf Details kann auch hier noch den Mieterwünschen entsprochen werden.
Bei den verwendeten Baumaterialien wurde darauf geachtet, dass am Ende eine optimale Baubiologie entsteht.
So wurden Ziegelsteine ohne zusätzliche Wärmedämmung verbaut und im Innenraum Kalkputze und kein Gipsputz verwendet. Dies sind nur zwei Beispiele von vielen, auf die der private Bauherr Wert gelegt hat, da er so bauen wollte, wie er es für sich selbst auch getan hätte.

Die Informationen stammen vom Eigentümer; es wird keine Haftung übernommen. Das Exposé dient lediglich als Vorinformation, Rechtsgrundlage ist allein der Mietvertrag. Das Angebot ist seitens des Mieters provisionsfrei. Eine Weitergabe des Angebotes an Dritte und jegliche Veröffentlichung bedarf unserer Zustimmung. Sollten wir innerhalb von 3 Tagen nach Absendung unseres Angebotes nichts Gegenteiliges von Ihnen hören, gilt unser Nachweis als Erstnachweis vom Empfänger als akzeptiert. Die Zwischenvermietung bleibt vorbehalten.

Der Ortsteil Kladow wird im Norden vom Ortsteil Gatow, im Osten und Südosten von der Havel und im Westen und Südwesten vom Land Brandenburg begrenzt. Dort liegen die Nachbardörfer, Potsdam-Sacrow und Groß Glienicke. Mit rund 11.500 Einwohnern gehört Kladow zu den Teilen Berlins, die ihren dörflichen Charakter erhalten haben. Nahe dem Ortskern liegt die Imchenallee, der die unbewohnte Insel Imchen vorgelagert ist.

Heute zeigt sich Kladow als Dorf in der Millionenstadt. Gebäude wie das Gut Neukladow (1800) und die Dorfkirche (1818) datieren zurück bis ins 17. und 18. Jahrhundert. Allerdings wurden in Kladow auch viele Neubausiedlungen errichtet wie die 1959/1960 errichtete Finnenhaussiedlung. Das neueste Bauprojekt auf einer südwestlichen Teilfläche des ehemaligen Flugplatzes Gatow
(dessen Gelände vollständig zu Kladow gehört) ist die Landstadt Gatow. Mit der Einweihung des neuen Einkaufszentrums Cladow-Center an der Kreuzung des Ritterfelddamms mit dem Kladower Damm hat sich das Leben teilweise aus dem Dorfkern heraus verlagert. Nach wie vor bietet dieser jedoch zahlreiche – teilweise alteingesessene – Geschäfte und Restaurants.

Im Busverkehr der BVG ist Kladow sowohl mit dem Zentrum von Berlin als auch dem von Spandau sowie Potsdam verbunden. Zudem fährt die Fährlinie F10 der BVG stündlich zwischen Kladow und Wannsee.

Kladow verfügt über eine Oberschule, das Hans-Carossa-Gymnasium sowie zwei Grundschulen (die Grundschule am Ritterfeld und die Mary-Poppins-Grundschule). Komplettiert wird das Bildungsprogramm durch die Freie Waldorfschule Havelhöhe – Eugen Kolisko in der Nähe des anthroposophischen Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe.

Fußläufig ist der Großglienicker See zu erreichen.

Da sich das Gebäude noch im Bau befindet, können Sie aktuell im Rahmen des Budgets noch Einfluss auf die Ausstattung nehmen. Auch die Raumgestaltung kann bedingt noch auf Ihre Wünsche angepasst werden.

Grundsätzlich ist eine gehobene Ausstattung mit Fussbodenheizung, Fliesenböden, Wannenbädern mit Tageslicht u.v.m. vorgesehen.